Junge Frau mit leichten Falten

Anti-Aging Behandlungen

In unserer heutigen Gesellschaft ist ein attraktives und gepflegtes Äußeres von immer größerer Bedeutung. Bei unserer durchschnittlich steigenden Lebenserwartung spielt die Gesunderhaltung der Haut, die Therapie und vor allem die Prävention eine immense Rolle.

Die natürliche Hautalterung beginnt ab dem 25. Lebensjahr, wenn auch noch nicht sichtbar. Im Laufe der Zeit spiegeln sich unsere schlechten Lebensgewohnheiten wie Rauchen, starke und häufige UV-Strahlung, starke Mimik und falsche Pflege auf der Haut wieder. Zu sehen sind dann erste Fältchen und ein müder, fahler Teint.

Beim Alterungsprozess wird unterschieden zwischen dem biologischen Altern und dem Altern durch äußere Einflüsse. Biologisch verlangsamt sich die Geschwindigkeit der Zellerneuerung, die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit zu speichern, nimmt ab. In tieferen Hautschichten wird mit zunehmendem Alter immer mehr Kollagen abgebaut, wodurch die Haut an Elastizität und Spannkraft verliert.

Eine der häufigsten Faktoren für die vorzeitige Hautalterung durch äußere Einflüsse ist die UV-Strahlung. UV-Strahlung lässt freie Radikale entstehen, die Eiweißstrukturen im Gewebe angreifen und abbauen. Dies führt zur vorzeitigen Hautalterung. Ein wirksames Mittel im Kampf gegen freie Radikale sind daher Antioxidanzien.

Mit voranschreitendem Lebensalter verändert sich unsere Haut und damit auch sichtbar ihr Erscheinungsbild. Je nach Lebensumständen und Umwelteinflüssen, denen Sie täglich ausgesetzt sind, macht sich dies wie folgt bemerkbar:

Die Haut wird dünner, Talg- und Schweißdrüsen reduzieren ihre Produktion und das Bindegewebe verliert an Elastizität. Resultate dieser Veränderungen sind Trockenheit der Haut, ein müder, fahler Teint und Faltenbildung. Cremes allein reichen in den meisten Fällen aber nicht mehr aus. Cremes mit hoher Wirkstoffkonzentration können sehr gut präventiv eingesetzt werden oder begleitend zu den modernen Anti-Aging-Therapien.

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis eine Vielzahl an Anti-Aging Behandlungen an:

Ein optimales Ergebnis wird oftmals durch die Kombination verschiedener Verfahren erzielt. Unsere Ärztinnen und medizinischen Kosmetikerinnen beraten Sie gern und finden für Sie die passende und wirksamste Methode.
Es ist natürlich wichtig, sich auch zu Hause richtig zu pflegen. Unsere Kosmetikerinnen stehen Ihnen bei der Auswahl Ihrer passenden Pflege gern beratend zur Seite.

Geeignete Wirkstoffe für die Anti-Aging Behandlung:

  • Vitamin C
    stimuliert den Bindegewebsstoffwechsel und fördert die Kollagen und Elastin Produktion
  • Vitamin B3
    wirkt als Antioxidanz und ist ein wichtiger Wirkstoff im Kampf gegen die vorzeitige Hautalterung
  • Vitamin E
    gilt als Zellschutzvitamin und wirkt als Antioxidanz
  • Grünteepolypherole
    führt zu einer Reduktion von DNA-Schäden, sowie zur Bildung signifikant weniger „sun-burn-cells“ durch zu hohe und häufige UV-Strahlung